Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wechsel-Eklat

HSV-Wut: Kurioser Screenshot – griff Toni Leistner Führung an?

Toni Leistner spielt den Ball
+
Hamburgs Toni Leistner spielt den Ball.

Die Wege vom HSV und Toni Leistner sollen sich trennen. Griff der Innenverteidiger die HSV-Führung deshalb über Instagram an? Ein ominöser Screenshot sorgt für Wirbel.

Hamburg – Es brodelt mal wieder beim HSV! In den Hauptrollen diesmal: Innenverteidiger Toni Leistner, ein anonymer Fan und die HSV-Führung inklusive Trainer Tim Walter. Denn in einem ominösen Screenshot der am Montagabend, 23. August 2021, über die Fan-Seite HSV1887TV auf Instagram veröffentlicht wurde, greift ein vermeintlicher Toni Leistner im Gespräch mit einem anonymen Fan sowohl Trainer Tim Walter als auch die Führung des HSV an.
Mit welchen Worten Toni Leistner die HSV-Führung angegriffen haben soll, enthüllt 24hamburg.de* hier.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar ob Toni Leistner die Nachricht selbst verfasst hat, der Screenshot eine Fälschung ist oder das Profil des Hamburger Innenverteidigers gehakt wurde. Laut Hamburger Abendblatt prüfe der HSV derzeit die Echtheit des Screenshots, während Toni Leistner selbst laut BILD-Informationen beteuert, dass es sich um einen Fake handele. Mittlerweile wurde der Screenshot aus den sozialen Medien wieder gelöscht. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare