Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

3:1-Sieg im Supercup

FC Bayern holt ersten Titel unter Nagelsmann: Wer war der beste FCB-Spieler gegen Dortmund?

Der FC Bayern schlägt Borussia Dortmund und beschert Julian Nagelsmann den ersten Sieg als FCB-Trainer. Stimmen Sie hier für den Spieler des Spiels ab.

Update vom 17. August, 22.30 Uhr: Julian Nagelsmann holt seinen ersten Titel mit dem FC Bayern München. Die Bayern schlagen Borussia Dortmund im DFL-Supercup mit 3:1. Stimmen Sie jetzt für ihren Spieler des Spiels ab.

Bayern-Aufstellung im Supercup – Nagelsmann bringt erneut Youngster von Anfang an

Update vom 17. August, 19.20 Uhr: Die offizielle Aufstellung des FC Bayern ist da. Coach Julian Nagelsmann tauscht im Vergleich zum Freitag gegen Gladbach genau einmal. Kingsley Coman rückt für Leroy Sané in die Startelf.

Neuer - Stanisic, Upamecano, Süle, Davies - Kimmich - Coman, Müller, Goretzka, Gnabry - Lewandowski

Erstmeldung vom 17. August:

München - Das Bundesliga-Eröffnungsspiel am Freitagabend bot nicht nur Spannung und diskussionswürdige Schiedsrichterentscheidungen. Die Gäste vom FC Bayern* zeigten sich bei dem 1:1-Remis in Gladbach in vielen Phasen der Partie anfällig, in manchen spielten sie jedoch recht attraktiv. Julian Nagelsmann kann beim anstehenden Supercup gegen den BVB* am Dienstagabend bereits die nächsten Justierungen in seinem Bayern-Apparat vornehmen.

FC Bayern: Setzt Julian Nagelsmann beim Supercup in Dortmund auf seine neue Innenverteidigung?

Wie bereits in Gladbach wird Kapitän Manuel Neuer in Dortmund zwischen den Pfosten stehen, der 35-Jährige war beim Saisonauftakt einer der besten Münchner. Nun bleibt abzuwarten, ob Nagelsmann für das Supercup-Spiel auf die gleiche Abwehrreihe setzen wird, die schon bei der Borussia ran durfte.

Aushilfs-Rechtsverteidiger Josip Stanisic „steht auch morgen wieder in der Verlosung“, wie Nagelsmann auf der Pressekonferenz am Montag verriet. Der Coach war mit der Leistung des 21-Jährigen bei dessen zweitem Bundesliga-Spiel „zufrieden“. Das neue Innenverteidiger-Paar Niklas Süle und Dayot Upamecano ist aktuell noch in der Findungsphase, gegen den BVB steht nun eine schwerere Bewährungsprobe für das neue Duo auf dem Programm. Mutig, aber teils etwas konfus spielte Alphonso Davies auf links, auch er wird wohl wieder in der Startelf stehen.

FC Bayern: Comeback für Mittelfeld-Mann? „Wenn heute alles passt, wird er mitkommen“

„Stand jetzt haben wir den gleichen Kader wie gegen Gladbach“, meinte Nagelsmann zwar auf der PK, doch eine Ausnahme könnte es geben. „Mit Coco Tolisso haben wir wahrscheinlich jemanden, der wieder zurück kommt“, kündigte der Trainer an. Ob der Franzose statt Joshua Kimmich auf der zentralen Position spielt, ist zwar zu bezweifeln, ein Platz im Kader ist jedoch drin. „Wenn heute alles passt, wird er mitkommen. Wir haben heute noch eine Einheit, die schaue ich mir an. Morgen entscheiden wir dann, wer spielt“, so Nagelsmann. Tolisso war zuletzt immer wieder mit einem Abschied in Verbindung gebracht worden.

Kimmichs Mittelfeld-Partner Leon Goretzka interpretierte seine Rolle recht hoch, dabei war eine „tiefere Position“ der Grundgedanke seines Trainers. Der Nationalspieler blieb gegen Gladbach wirkungslos, Nagelsmann wird den Ex-Schalker* gegen Dortmund aber wohl von Beginn an ins Rennen schicken.

FC Bayern: Die Qual der Wahl auf den Flügeln - ersetzt Kingsley Coman einen DFB-Spieler?

Die zwei indiskutablen Positionen in der Offensive der Bayern werden wohl von Thomas Müller und Robert Lewandowski bekleidet, wer auf den Außenpositionen für Wirbel sorgen soll, ist noch ungewiss. Leroy Sané machte gegen Gladbach kein gutes Spiel*, auch für Serge Gnabry gab es kein Durchkommen. Durchschnittliche Leistungen der beiden DFB-Flügelspieler sind Wind auf die Mühlen von Kingsley Coman, der sich in der letzten Viertelstunde gegen Gladbach agil zeigte. Hier bleibt ebenfalls abzuwarten, auf wen Nagelsmanns Wahl fällt. (ajr)

Voraussichtliche Aufstellung:
Neuer - Stanisic, Upamecano, Süle, Davies - Kimmich - Coman, Müller, Goretzka, Gnabry - Lewandowski

Rubriklistenbild: © Jan Huebner/Imago

Kommentare