Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Sportdirektor bei ManCity

+
Trainer Roberto Mancini bekommt Unterstützung.

Manchester - Der englische Meister Manchester City hat in dem früheren spanischen Nationalspieler Txiki Begiristain einen neuen Sportdirektor gefunden.

Wie der Champions-League-Gegner des deutschen Double-Gewinners Borussia Dortmund am Sonntag mitteilte, werde der 48-Jährige den italienischen Teammanager Roberto Mancini vor allem bei der Verpflichtung hoffnungsvoller Talente unterstützen. Ebenso soll Begiristain als Bindeglied zwischen dem Profikader und der im kommenden Jahr eröffnenden Fußball-Akademie des Vereins fungieren.

„Dieses Angebot schmeichelt mir sehr“, sagte Begiristain, „ich freue mich auch sehr, mit Roberto Mancini und Brian Marwood zu arbeiten und eine neue Philosophie zu entwickeln, welche Manchester City in Zukunft gut zu Gesicht stehen wird.“

Als Leiter für die Nachwuchskademie verpflichtete der Klub den englischen Ex-Nationalspieler Marwood. Er soll die Verantwortung über mehrere Trainingszentren und von bis zu 400 Spieler übernehmen.

sid

Kommentare