Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starbulls fehlen 10.000 Euro Fördergelder

Rosenheim - Den Starbulls fehlen in diesem Jahr rund 10.000 Euro Fördergelder für den DNL-Nachwuchs. Das Geld war bisher aus einem Topf der Erstliga-Vereine in die Nachwuchsförderung geflossen.

Starbulls-Vorstand Wilhelm Graue:

Audio

Nach dem Scheitern der Kooperation zwischen der Ersten und Zweiten Eishockey-Bundesliga fällt diese Förderung nun weg, sagte Starbulls-Vorstand Wilhelm Graue. "Dies finde ich aber nicht schlimm. Dafür brauchen wir uns nun nicht mehr zu verbiegen," so Graue. Man sei bei den Starbulls gut genug aufgestellt, um diese Lücke selbst decken zu können.

Radio-Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare