Alexander Höller kommt aus Dresden

Starbulls holen Stürmer mit höherklassiger Erfahrung

+
  • schließen

Rosenheim - Um im Hinblick auf die am 11. Januar startende Meisterrunde und die am 15. März beginnenden Aufstiegs-Playoffs die Offensive zu verstärken, haben die Starbulls Rosenheim einen weiteren Stürmer verpflichtet.

UPDATE, 9.40 Uhr - Pressemeldung Starbulls Rosenheim

Aus der DEL 2 kommt der 34-jährige Alexander Höller an die Mangfall, um künftig im Grün-Weißen Trikot in der Oberliga auf Torejagd zu gehen. In der vergangenen Spielzeit war Höller Topscorer der Dresdner Eislöwen in der zweithöchsten deutschen Eishockeyspielklasse.

Am vergangenen Sonntag bestritt Alexander Höller gegen die Lausitzer Füchse sein letztes Spiel für die Dresdner Eislöwen, für die er in der vergangenen Saison in sämtlichen Spielen auf dem Eis stand. Mit 54 Punkten (21 Tore, 33 Vorlagen) in ebenso vielen Partien avancierte er dabei zum teaminternen Topscorer der Eislöwen. Auch in den beiden Spielzeiten zuvor scorte Höller in der DEL 2 mit 46 Punkten (2016/17 für Dresden) bzw. 47 Punkten (2015/16 für Crimmitschau) stark. Zuvor war Höller ausschließlich in Österreich aktiv, wobei er – vornehmlich für den HC Innsbruck – auch fast 400 Spiele in der höchstklassigen österreichischen Spielklasse EBEL bestritt.

„Alexander Höller ist ein kompletter Stürmer mit großer Erfahrung. Als sich andeutete, dass er zu haben ist, haben wir ein paar Mal telefoniert und es war schnell klar, dass wir zuschlagen, wenn er frei ist“, sagt Manuel Kofler. Der Rosenheimer Trainer hofft darauf, den 180 Zentimeter großen und 84 Kilogramm schweren links schießenden Flügelstürmer schon heute im Gastspiel beim ERC Sonthofen einsetzen zu können. Sein Heimdebüt im Starbulls-Trikot mit der Rückennummer 21 wird Höller auf alle Fälle beim Heimspiel am Sonntag gegen die Memmingen Indians geben.

Der Kontrakt von Alexander Höller mit den Starbulls Rosenheim gilt für die laufende und die kommende Saison. Der gebürtige Innsbrucker besitzt neben der österreichischen Staatsbürgerschaft auch einen deutschen Pass und fällt damit nicht unter das Ausländerkontingent.

Pressemeldung Starbulls Rosenheim

Die Erstmeldung:

Die Starbulls sind gleich zu Jahresbeginn auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben einen Stürmer mit langjähriger höherklassiger Erfahrung verpflichtet.

Von den Dresdner Eislöwen wechselt Alexander Höller mit sofortiger Wirkung an die Mangfall. Der 34-Jährige soll bereits am Abend beim Auswärtsspiel in Sonthofen sein Debüt im grün-weißen Dress feiern, wie das Oberbayerische Volksblatt am Freitag berichtet. Bei den Sachsen war der Flügelstürmer, der aus Innsbruck stammt und neben der österreichischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, in der letzten DEL2-Saison der Top-Scorer.

"Alexander Höller ist ein kompletter Stürmer mit großer Erfahrung. Als sich andeutete, dass er zu haben ist, haben wir ein paar Mal telefoniert und es war schnell klar, dass wir zuschlagen, wenn er frei ist", erklärte Trainer Manuel Kofler der Zeitung. Höllers Vertrag gilt laut OVB für diese und die kommende Saison.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT