Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rosenheim wieder Tabellenführer!

Starbulls bezwingen die Eisbären in der Verlängerung

+

Regensburg/Rosenheim - Die Starbulls triumphieren über die Eisbären und sind zurück an der Tabellenspitze.

Der Live Ticker zum nachlesen.

Fazit aus dem Live Ticker

Letztendlich mussten die Starbulls in Regensburg nachsitzen und sich ihren Sieg in der Verlängerung hart erarbeiten! Nachdem die Starbulls das letzte Drittel in Unterzahl beenden mussten und auch über 40 Sekunden in der Overtime mit einem Mann weniger auf dem Eis war, schaffen sie es kurz vor Schluss den zusätzlichen Zähler zu erspielen. Daniel Bucheli hat dabei der Verlängerung ganz klar seinen Stempel aufgedrückt und war der überragende Mann der letzten Minuten dieses Spiels. Doch auch Endres hat heute eine starke Leistung abgeliefert, nachdem er beim 1:0 Führungstreffer der Eisbären nicht besonders gut ausgesehen hatte. Besonders betonen möchten wir an dieser Stelle auch die Leistung von Henriquez, der heute eine ganz starke Partie aufs Eis gebracht hat! Letztendlich feiern die Starbulls auf dem Eis gemeinsam mit den zahlreich mitgereisten Anhängern von der Mangfall einen glücklichen, aber nicht unverdienten 3:2 Overtimesieg in der Domstadt.

Damit holen sich die Jungs auch die Tabellenführung wieder zurück, der Deggendorfer SC liegt im letzten Drittel auswärts in Lindau mit 4:1 zurück und wird vermutlich wohl nicht mehr zurück kommen können.

Vorbericht

2.493 Zuschauer sahen am 24. Spieltag im Rosenheimer emilo-Stadion eine spektakuläre Partie mit sehenswerten Toren der gastgebenden Starbulls, die defensiv wie offensiv über 60 Minuten überzeugten und den Gästen spielerisch und kämpferisch überlegen waren. Viermal trafen die Hausherren in Überzahl. Yannick Wenzel und Dominik Daxlberer trafen doppelt, Thomas Reichel konnte gar einen Hattrick verbuchen. Beide Teams mussten einige Ausfälle kompensieren. Doch schließlich gewannen die Starbulls zweistellig - mit 10:2 - gegen die deutlich unterlegenen Eisbären.

Am Samstag treten die Starbulls Rosenheim auswärts gegen die Eisbären Regensburg an und können hoffentlich die Leistung aus dem letzten Spiel wiederholen. Spielbeginn in der Donau-Arena ist um 18 Uhr. 

Zahlreiche Fans, die meisten von ihnen reisen in einem Sonderzug an, werden die Starbulls begleiten und im Stadion unterstützen

. Ob einer oder mehrere der am Donnerstag fehlenden Stürmer dann wieder mit im Team sind, konnte Manuel Kofler nach dem Spiel gegen Waldkraiburg noch nicht prognostizieren. Auf alle Fälle wird Tobias Draxinger fehlen, da seine Strafe eine automatische Sperre nach sich zieht.

rosenheim24.de berichtet wie gewohnt im Live-Ticker!

Auch das erste Spiel im Jahr 2018 bestreiten die Starbulls auswärts. Am 2. Januar führt die Reise nach Memmingen. Spielbeginn im Eisstadion am Hühnerberg ist um 19 Uhr.

mh/Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (M.H.)

Kommentare