Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Play-off-Start für Rosenheim

Starbulls-Kapitän Dominik Daxlberger: „Wir sind absolut heiß auf Hamburg“

-
+
-

Die wichtigste Zeit des Jahres beginnt wieder – zumindest für alle Eishockeyspieler und -fans. Am Freitag um 19.30 Uhr starten die Starbulls Rosenheim in die Oberliga-Play-offs. Achtelfinal-Gegner sind die Crocodiles Hamburg, die die Saison auf dem 6. Platz in der Nord-Gruppe beendet haben.

Rosenheim – Wie sich die Starbulls Rosenheim auf den ersten Gegner in der Play.off-Runde, die Crocodiles Hamburg vorbereitet haben, wie sie in das erste Play-off-Heimspiel am Freitag, 19.30 Uhr, gehen und wie wichtig die Fans für die Rosenheimer Spieler sind, erklärt Starbulls-Kapitän Dominik Daxlberger im Gespräch mit der OVB-Sportredaktion.

Herr Daxlberger, ein unbekannter Gegner kommt auf Sie zu. Wie haben Sie sich vorbereitet?

Dominik Daxlberger: Das ist eben das Schwierige, sich auf so einen Gegner vorzubreiten. Wir haben sehr viel Videoanalyse gemacht und kennen einige Spieler. Dann müssen wir von Spiel zu Spiel reagieren. Es ist eine offensive Mannschaft mit ausgeglichenen Reihen. Viele Spieler haben in der Hauptrunde gut gepunktet. Trotzdem müssen wir auf uns schauen und unser Spiel machen.

Dominik Daxlberger, Kapitän der Starbulls Rosenheim.

Was ist das Ziel im ersten Spiel?

Daxlberger: Das Ziel ist absolut klar: die Play-offs beginnen und es ist ein Heimspiel – wir wollen gut reinstarten und die Serie so schnell wie möglich für uns entscheiden.

In den Play-offs sind in der Regel mehr Fans im Stadion. Gibt das der Mannschaft einen Zusatz-Schub?

Daxlberger: Ja, absolut. Wir Rosenheimer waren immer extrem heimstark wegen den Fans. In dieser Saison waren wir sogar auswärts besser. Ich glaube, das liegt daran, weil in der großen Halle nicht so viele Zuschauer waren wie sonst. Die Mannschaft ist auf jeden Fall absolut heiß und wir wollen einen optimalen Play-off-Run hinlegen. Wir hoffen, dass die Fans genauso heiß sind und uns zahlreich und lautstark unterstützen. Dann ist alles möglich.

Kommentare