Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Paukenschlag kurz vor dem Ende der Hauptrunde

Eishockey-Oberligist Starbulls Rosenheim trennt sich von drei Spielern

Kurzes Gastspiel in Rosenheim: Die Starbulls trennen sich von Brock Trotter.
+
Kurzes Gastspiel in Rosenheim: Die Starbulls trennen sich von Brock Trotter.

Kurz bevor die Eishockey-Saison in die entscheidende Phase geht, verkleinern die Starbulls Rosenheim ihren Kader. Drei Spieler müssen gehen, darunter ein Kontingentspieler.

Rosenheim – Kurz vor dem Ende der Hauptrunde haben sich die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim für eine Verkleinerung des Kaders entschieden. Brock Trotter, Brett Schaefer und Nicolas Cornett sind nicht mehr Teil Mannschaft. Das in der Inhalt einer Starbulls-Pressmitteilung.

„Mannschaftskern definieren, von dem wir überzeugt sind“

„Seit unserer Corona-Pause war es nicht leicht. Die Fitness musste erst wieder aufgebaut werden und Spielformationen immer wieder umgebaut werden. Dies ist auch der Kaderbreite des Teams geschuldet. Umso wichtiger ist es nun einen Mannschaftskern zu definieren, von welchem wir überzeugt sind“, so Geschäftsführer Daniel Bucheli.

Weiter mit vier Sturmreihen

Auf die Mannschaftsstärke hat diese Entscheidung keine Auswirkungen. Die Starbulls können weiterhin mit vier Sturmreihen agieren und somit den Spielberichtsbogen komplett ausfüllen. Die Rochade in der vierten Sturmreihe sowie auf der Kontingentstelle gehören somit der Vergangenheit an.

Die Starbulls bedanken sich bei Brock Trotter, Brett Schäfer und Nicolas Cornett für das Engagement und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Nicolas Cornett spielt ab sofort nicht mehr für die Starbulls Rosenheim.

Kommentare