1:2-Niederlage nach Pokalfight

Schade, Löwen! Memmingen gewinnt Regenschlacht im Pokal gegen starken TSV

+
  • schließen

Wasserburg - Stark präsentierten sich die Wasserburger gegen den Regionalligisten FC Memmingen. Am Ende musste man sich dem Regionalligisten dennoch knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Spannung pur am Dienstagabend im Wasserburger Altstadtstadion. Die Mannen von Leo Haas und die Gäste aus Memmingen lieferten sich einen harten Pokal-fight. Insgesamt 12 Verwarnungen zeugen von einer umkämpften Regenschlacht.

Mario Jokic sorgte nach einem Eckball kurz vor der Pause per Kopf für den Führungstreffer für das Regionalliga-Schlusslicht. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte kam es für die Wasserburger noch schlimmer. Lucas Knauer flog mit Gelb-Rot vom Platz. Trotz heftiger Proteste der Heimmannschaft blieb Schiedsrichter Jochen Gschwendner bei seiner Entscheidung. Leo Haas und auch sein Assistent Niki Wiedmann machten ihrem Ärger auf dem Weg in die Kabine nochmal Luft und wurden für ihre wütenden Proteste verwarnt.

Jean-Philippe Stephan an die Querlatte

Die Löwen zeigten sich nach der Halbzeitpause aber keineswegs geschockt und kamen immer wieder - meist durch Standards - zu gefährlichen Torchancen. Als Jean-Philippe Stephan an die Querlatte köpfte, verpassten die Gastgeber nur knapp den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. 

Nach einer erneuten Großchance durch Robin Ungerath 20 Minuten vor Schluss erzielte der gerade eingewechselte Marco Boyer im Gegenzug den zweiten Memminger Treffer. Die Löwen gaben sich trotzdem nicht geschlagen und kämpften tapfer weiter.

Turbulente Schlussphase 

Die letzten Minuten verliefen dann turbulent. Ungerath brachte Wasserburg noch auf 1:2 heran - nur leider zu spät. Der FC Memmingern musste zittern, brachte den knappen, aber durchaus verdienten Vorsprung über die Zeit. 

Die Mannschaft von Trainer Leo Haas kann stolz auf ihre Leistung gegen den Regionaligisten aus Memmingen sein.

STÜ/mz/FC Memmingen 1907 e.V.0

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Toto-Pokal

Auch interessant

Kommentare