B-Klassist hat ein Trainingskonzept erarbeitet

"Freuen uns eine der ersten Mannschaften zu sein" - SV Unterwössen trainiert wieder

Unterwössen - Der B-Klassist SV Unterwössen hat am Dienstag den Trainingsbetrieb bei den Herrenmannschaften wieder aufgenommen. "Wir freuen uns sehr eine der ersten Mannschaften in der Umgebung zu sein, die ab Dienstag wieder loslegen darf", teilt der SV mit.

Seit Montag, 11. Mai, ist in Bayern das Fußballtraining unter gewissen Einschränkungen wieder erlaubt. So kann in Kleingruppen und unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln trainiert werden. „Wir wissen, dass es bis zur Rückkehr zur Normalität noch ein weiter Weg ist. Aber der erste Schritt ist gemacht", sagt BFV-Präsident Rainer Koch. Der SV Unterwössen hat am Dienstag den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen.


SV Unterwössen: "Trainerstab erstellte ein entsprechendes Trainingskonzept"

Der B-Klassist SV Unterwössen hat das Training im Herrenbereich wieder aufgenommen. Dazu erfüllt er die Vorgaben von Staat, des BFV und der DFB. "Hierzu erstellte unser Trainerstab eines entsprechendes Trainingskonzept, um die Genehmigung der Gemeinde einzuholen", schreibt der SV auf seine Instagram-Seite. "Nach hervorragender Zusammenarbeit mit der Gemeinde Unterwössen konnte dies jedoch schnell erledigt werden." Das Konzept sieht ein 60-minütiges Training in Vierer-Gruppen ohne Körperkontakt und ohne Kopfbälle vor. Dazu werden die Einheiten immer in den selben Gruppen und der selben Platzhälfte durchgeführt. Außerhalb der Trainingszeiten bleibt der Sportplatz weiterhin gesperrt, genau wie auch die Duschen und die Umkleidekabinen. Zudem sollen die Gruppen über unterschiedliche Eingänge auf das Sportgelände kommen.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

+++ Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs +++ Wichtig: Das Gelände des Sportplatz bleibt bis auf weiteres gesperrt, Verstöße werden entsprechend polizeilich verfolgt! Lediglich die Herrenmannschaft des SVU hat die Freigabe zur Nutzung des Geländes erhalten. ________________________________________________ Ab kommenden Dienstag wird die Herrenmannschaft des SVU wieder mit dem Training starten. Natürlich unter Berücksichtigung der Vorgaben von Staat, BFV und DFB. Hierzu erstellte unser Trainerstab eines entsprechendes Trainingskonzept (Auszug siehe unten), um die Genehmigung der Gemeinde einzuholen. Nach hervorragender Zusammenarbeit mit der Gemeinde Unterwössen konnte dies jedoch schnell erledigt werden. Insgesamt wird an 3 Tagen mit 8 Kleingruppen (4 Spieler pro Gruppe) trainiert. Diese Gruppen kommen immer in der gleichen Konstellation zusammen, um bei einer möglichen Infektion entsprechend handeln zu können. Ein Teil der Vorgaben sind z.B.: - Übungen wie Zweikämpfe oder Kopfbälle zu unterlassen - genaue Regelungen für An- und Abfahrt der Spieler, um Kontakte der verschiedenen Gruppen zu vermeiden. Wir freuen uns sehr eine der ersten Mannschaften in der Umgebung zu sein, die ab Dienstag wieder loslegen darf!

Ein Beitrag geteilt von SV Unterwössen (@svunterwoessen) am

"Insgesamt wird an drei Tagen mit acht Kleingruppen, also vier Spieler pro Gruppe, trainiert. Diese Gruppen kommen immer in der gleichen Konstellation zusammen, um bei einer möglichen Infektion entsprechend handeln zu können", so der B-Klassist weiter. "Wir freuen uns sehr eine der ersten Mannschaften in der Umgebung zu sein, die ab Dienstag wieder loslegen darf!"

ma

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pixabay

Kommentare