Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Ereignisse, die darin vorkommen, auch frei erdacht“

Mischung aus Biografie und Roman: Schweinsteiger-Buch kommt auf den Markt

Sein Leben wird in der Biografie von Martin Suter beleuchtet: Bastian Schweinsteiger.
+
Sein Leben wird im Roman von Martin Suter beleuchtet: Bastian Schweinsteiger.

Wenn es um bekannte Fußballer aus der Region geht, ist einer der ersten Namen der fällt Bastian Schweinsteiger. Der Schweizer Schriftsteller Martin Suter hat dessen Leben nun als biografischen Roman zusammengefasst. Das Werk „Einer von Euch“ erscheint am 26. Januar.

Rosenheim/Zürich - Der Fußball schreibt oft die schönsten Geschichten, sei es über die Unterschätzten, die über sich hinauswachsen oder über oder Stars, die sich den Traum vom internationalen Erfolg endlich erfüllen können.

Keine reine Biografie

Eine dieser Geschichten hat nun der Schweizer Autor Martin Suter in einem biografischen Roman neu aufgeschrieben. Es ist die Erzählung über das Leben des Weltmeisters und von den Fans des FC Bayern als „Fußball-Gott“ verehrten Ex-Profis Bastian Schweinsteiger. Dabei macht Suter bereits im Vorwort klar: „Roman bedeutet, dass die Ereignisse, die darin vorkommen, auch frei
erdacht sein dürfen“ Ähnlichkeiten mit Personen oder Übereinstimmungen von Namen realer Personen seien dabei zufällig und Ergänzungen „freundlich gemeint“

Die erfolgreiche Karriere Schweinsteigers begann beim Dorfverein FV Oberaudorf, über den er mit einem Zwischenhalt in der Jugend des TSV 1860 Rosenheim beim FC Bayern landete, und endete 2019 bei den Chicago Fire in den USA. Dazwischen holte er in München in 342 Bundesliga-Partien acht Deutsche Meisterschaften, den Champions-League-Titel 2013, und als Krönung seiner Karriere 2014 die Weltmeisterschaft mit der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien. Anfragen für eine Biografie hatte Schweinsteiger mehrfach, doch hatte er immer abgesagt. Erst durch einen Freund sei er dann auf Suter gekommen.

Auch private Themen werden beleuchtet

In kurzen Episoden wird im Buch das Leben des 37-Jährigen erzählt, von seiner Kindheit an über die ersten Trainingseinheiten unter Felix Magath, der in damals nicht mal als einen Spieler erkannt hatte, bis hin zu seinen größten Triumphen wie dem WM-Titel und dem Champions-League-Sieg 2013 und den bittersten Momenten, wie dem verlorenen „Finale Dahoam“ 2012, das Schweinsteiger immer noch als den „dunkelsten Moment“ seiner Sportlerlaufbahn bezeichnet.

Schweinsteiger wird im Roman auch sehr privat beleuchtet, der Leser erhält immer wieder einen Einblick in die Gedankenwelt des Ex-Profis, sei es über seine sportliche Zukunft nach dem WM-Sieg oder über sein Privatleben. So wird auch das Kennenlernen mit seiner jetzigen Frau, der ehemaligen Tennisspielerin Ana Ivanovic, detailreich geschildert. Das Buch ist dabei für jeden gedacht, egal ob man nun ein eingefleischter Schweinsteiger-Fan ist oder sich bisher nur oberflächlich mit dem Weltmeister beschäftigt hat.

tb/dpa

Kommentare