Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landesligist muss Abgänge verkünden

Erlbachs Karpfhammer und Brath suchen neue Herausforderungen

+
Philipp Karphammer (im Hintergrund) verlässt den SV Erlbach.

Erlbach - Der SV Erlbach hat zwei Abgänge zu vermelden: Philipp Karpfhammer und Jannick Brath verlassen den Verein.

Philipp Karpfhammer (20), der zur Saison 2016/ 2017 von der U19 des SV Wacker Burghausen nach Erlbach gewechselt ist, schließt sich dem niederbayerischen Bezirksligameister ASCK Simbach an. Er spielte in dieser Saison 15 Mal für den SVE. 

Jannick Brath (20) kam im seinen ersten Jahr im Herrenbereich zu acht Einsätzen in der Landesliga. Sein neuer Verein wird wohl die SG Tüßling-Teising werden, fest steht aber noch nichts.

Beide Spieler erhoffen sich bei ihren neuen Stationen mehr Spielzeit, die Verantwortlichen des SVE danken Ihnen für ihren Einsatz und ihre vorbildliche Haltung und wünschen viel Erfolg auf dem weiteren fußballerischen Weg.

Pressemitteilung SV Erlbach

Alle weiteren Sommertransfers finden Sie hier in unserem Transfer-Ticker!

Kommentare