Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfassbares Chaos beim TSV Moosach bei Grafing

Vorstand: "Am Mittwoch stand ich ohne Spieler und Trainer da"

+
Spielertrainer Florian de Prato (rechts), sowie sein Kollege Markus de Prato und der gesamte Spielerkader haben drei Spieltage vor Saisonende hingeschmissen.

Moosach b. Grafing - Es ist eine wahre Schockmeldung für alle Fans und Verantwortlichen des TSV Moosach b. Grafing, der in der Landesliga Südost angesiedelt ist und derzeit gegen den Abstieg kämpft: Beide Trainer, sowie der komplette Kader haben kurz vor der entscheidenen Phase gekündigt.

Der Vorstand des Landesligisten, Josef Stimpfle erklärte gegenüber fupa.net, man habe sich am Montag entschieden, sich zum Saisonende zu trennen. Dies sei aber "in beidseitigen Vernehmen  und im Guten" passiert. Der scheidende Trainer Florian de Prato widerspricht diesem jedoch, er und sein Kollege fühlen sich hintergangen. Zwar sollen die beiden Brüder noch mit der Kaderplanung für die neue Saison beauftragt worden sein, im Hintergrund wurden jedoch schon Gespräche mit Nachfolgern für die zwei Brüder gesprochen worden sein. "Das war definitiv nicht einvernehmlich", so Florian de Prato gegenüber fupa.net.

Trainer verkündigen sofortigen Rücktritt

Am Mittwochabend eskalierte dann wohl die Situation. Beim Mannschaftsabend sollte gemeinsam mit dem Vorstand die Trennung zum Saisonende bekanntgegeben werden, die beiden Spielertrainer verkündeten jedoch ihren sofortigen Rücktritt. Daraufhin zeigten die Spieler, dass sie hinter ihren beiden Trainern stehen und schmissen ebenfalls sofort hin. "Am Mittwochabend stand ich ohne einen einzigen Spieler, ohne eine Mannschaft da", so Stimpfle zu fupa.net.

Das darauffolgende Spiel bei der SpVgg Landshut musste daraufhin wegen Spielermangels abgesagt werden, ob das Heimspiel am kommenden Samstag gegen den TSV Grünwald stattfinden kann, ist ebenfalls fraglich. Am letzten Spieltag steht noch das Gastspiel beim ESV Freilassing an, bei dem es höchstwahrscheinlich noch um den Klassenerhalt gehen wird.

Der TSV Moosach kündigte für den Lauf der Woche neue Informationen an.

Kommentare