Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hochkarätiger Stürmer für Traunstein: 130 Spiele in kroatischen 2. Liga

Traunstein verpflichtet Ex-Profi Divkovic vom SV Schonstett

Streift sich von nun an das Trikot des SBC Traunstein über: Goran Divkovic.
+
Streift sich von nun an das Trikot des SBC Traunstein über: Goran Divkovic.

Traunstein - Der SB Chiemgau Traunstein konnte einen richtig dicken Fisch an Land ziehen. Mit Goran Divkovic verpflichten die Chiemgauer einen Ex-Profi für das Sturmzentrum.

Der SB Chiemgau Traunstein freut sich Goran Divkovic als weiteren Neuzugang bekannt zu geben. Der 30-jährige Mittelstürmer, der 130 Spiele in der kroatischen 2. Liga bestritten hat, kommt vom SV Schonstett, wo er aus beruflichen Gründen tätig war. Mit dem SV Schonstett rangierte der erfahrene Stürmer auf dem zweiten Tabellenplatz, dem Aufstiegsrelegationsplatz. Dabei hatte Goran Divkovic an der bisher starken Saison der Schonstetter einen Bärenanteil. 

In 14 Partien netzte der Mittelstürmer 12 Mal ein, womit er freilich der Top-Torschütze der Schonstetter war. Nun schlägt der Stürmer seine Zelte beim SBC Traunstein auf, wo er mit seinen neuen Teamkollegen vor einer großen Aufgabe steht. Denn Momentan liegt der SBC nach 21 gespielten Spielen auf dem 15. Tabellenplatz, einem Abstiegsrelegationsplatz. Der Nicht-Abstieg ist das große Ziel für den Landesligisten. 

_

Pressemitteilung SB Chiemgau Traunstein/mar

Kommentare