Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1921 Fridolfing - TSV 1861 Tittmoning (1:1)

Fridolfing und Tittmoning trennen sich unentschieden

TSV 1921 Fridolfing - TSV 1861 Tittmoning (1:1)
+
TSV 1921 Fridolfing - TSV 1861 Tittmoning (1:1)

Jeweils einen Punkt holten der TSV 1921 Fridolfing und der TSV 1861 Tittmoning an diesem Donnerstag. Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Fridolfing muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,88 Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber fielen auf Platz elf und sind somit auf einem direkten Abstiegsplatz angekommen. Im Angriff des TSV 1921 herrscht Flaute. Erst achtmal brachte der TSV 1921 Fridolfing den Ball im gegnerischen Tor unter. Vom Glück verfolgt war Fridolfing in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Tittmoning holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Die Gäste krebsen im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: zwölf. Mit erschreckenden 24 Gegentoren stellt der TSV 1861 die schlechteste Abwehr der Liga. Für den TSV 1861 Tittmoning sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der TSV 1921 zur DJK Otting, während Tittmoning am selben Tag beim SC 1929 Vachendorf antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare