Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auswärtssieg im Nachholspiel

Nach einem offenen Schlagabtausch: Ruhpolding setzt sich in Otting durch

Corona-konformes Jubelfoto des SV Ruhpolding nach dem dritten Sieg im dritten Spiel im Herbst des vergangenen Jahres.
+
Der SV Ruhpolding durfte gegen den DJK Otting jubeln.

Zum Nachholspiel des 19. Spieltages der Kreisklasse 4 war der SV Ruhpolding auswärts beim DJK Otting zu Gast. Das Spiel konnte nach umkämpfter Leistung mit 2:1 zugunsten des SVR entschieden werden.

Waging am See - Die Partie startete ganz nach Wunsch. Bereits in der fünften Spielminute wurde Florian Schweiger regelwidrig aus aussichtsreicher Position vor dem Strafraum zu Fall gebracht.

Gstatter bringt Ruhpolding in Führung

Den fälligen Freistoß konnte Valentin Gstatter mit einem strammen Schuss unter den Querbalken einnetzen. Weitere gute Angriffe wurden in der Anfangsphase zu inkonsequent ausgespielt. So kam die Heimmannschaft besser ins Spiel. Dennoch konnte Valentin Gstatter einen Torabschluss verbuchen, dessen Kopfball wurde von Peter Frisch auf der Linie geklärt.

SVR-Torhüter Alejandro de la Cruz Martinez erwischte einen klasse Tag und konnte in der Folge gute Abschlüsse der DJK Otting parieren. In der 40 Spielminute der nächste gute Vorstoß des SVR – eine Balleroberung von Schweiger erreichte Daniel Schachner, welcher den Ball nur knapp per Distanzsschuss am Kasten vorbeisetzte. So ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Offener Schlagabtausch in Halbzeit Zwei

Nach Wiederanpfiff wurde die Heimmannschaft sofort mehrmals gefährlich, jedoch nur nach Standard - spielerische Akzente wurden nur wenige gesetzt. Doch Torhüter Alejandro de la Cruz, sowie der Abwehrverbund bestehend aus Jonas Freimoser, Simon Krutzenbichler, Michael Wagenbauer, Florian Kügeler und Felix Daburger konnten die Vorstöße des Tabellendritten mehrmals in letzter Instanz verhindern.

Abschlüsse durch Schachner, Schweiger und Hipf führten vorerst nicht zum gewünschten Erfolg. Nach 70 Spielminuten konnte ein offener Schlagabtausch vermeldet werden. Es war eine ausgeglichene Partie, beide Mannschaften kämpften, aber ohne weitere klare Torchancen. Dies sollte sich in der 78. Minute ändern. Eine Offensivaktion von Daniel Schachner über die linke Seite erreichte wiederholt Florian Schweiger, welcher uneigennützig den besser postierten Liam Grill bediente – dieser konnte per überlegten Flachschuss den Ball zur 2:0 Führung im Tor unterbringen.

Direkt nach Anstoß ein kleiner Rückschlag. Die noch unsortierte Ruhpoldinger Abwehr konnte einen Angriff über rechte nicht verhindern - der Ball erreichte Theo Lackenbauer, welcher den Anschlusstreffer verzeichnen konnte. In der 82. Minute der letzte starke Ruhpoldinger Angriff der Partie. Eine sehenswerte Kombination über Daniel Schachner und Thomas Hipf erreichte erneut Schweiger, welcher aus knapp zehn Metern Heimtorhüter Steinmassl nicht überwinden konnte. Die Schlussphase wurde noch einmal hitziger, es konnten aber keine weiteren nennenswerten Aktionen vermeldet werden.

Ruhpolding rückt in der Tabelle vor

Der SVR gewinnt nach guter Leistung gegen den Tabellendritten aus Otting nach einem stark umkämpften Spiel letztendlich verdient mit 2:1. Die starken Ergebnisse in der Rückrunde machen sich auch in der Tabelle bemerkbar, hier steht der SVR nun auf dem vierten Platz. Am kommenden Sonntag steht für den SVR um Trainerduo Plenk/Weidlich ein weiteres schwieriges Auswärtsspiel gegen den DJK Weildorf auf dem Programm. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung

PM SV Ruhpolding

Kommentare