Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV 1880 Wasserburg II - NK Croatia Rosenheim

Croatia Rosenheim im Negativtrend

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: TSV 1880 Wasserburg II - NK Croatia Rosenheim

Croatia Rosenheim will im Spiel bei der Reserve von Wasserburg nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Jüngst brachte der TSV Eiselfing dem TSV 1880 II die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der NK Croatia auf eigener Anlage mit 0:1 Eiselfing geschlagen geben musste.

Die Zweite der Wasserburger kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-0). Im Tableau ist für die Reserve der Wasserburger mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Mit 27 Toren fing sich die Zweite des TSV aus Wasserburg die meisten Gegentore der Kreisklasse 2 ein.

Auf fremdem Terrain reklamierte der NK Croatia Rosenheim erst fünf Zähler für sich. Mit lediglich sechs Zählern aus elf Partien steht der Klub der Rosenheimer Kroaten auf dem Abstiegsplatz. In der Defensive drückt der Schuh bei Croatia aus Rosenheim, was in den bereits 26 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Der bisherige Ertrag des Rosenheimer NK Croatia in Zahlen ausgedrückt: ein Sieg, drei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Angesichts der schwächelnden Defensive des Verein der Kroaten und der ausgeprägten Offensivstärke von Wasserburg II sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Der TSV 1880 II wie auch Croatia Rosenheim haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Auf dem Papier ist der NK Croatia zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare