Vorbericht: SV Ramerberg - DJK SV Griesstätt

SV Ramerberg weiter auf dem Vormarsch?

+
Vorbericht: SV Ramerberg - DJK SV Griesstätt

Am kommenden Samstag trifft der SV Ramerberg auf den DJK SV Griesstätt. Der SV Ramerberg siegte im letzten Spiel gegen den TSV Babensham mit 1:0 und besetzt mit 23 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der DJK SV Griesstätt auf eigener Anlage mit 0:2 dem SV Amerang geschlagen geben musste. Vor heimischer Kulisse hatte Griesstätt im Hinspiel einen 4:0-Sieg eingefahren.

Die letzten Resultate des SV Ramerberg konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Der bisherige Ertrag der Heimmannschaft in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, fünf Unentschieden und zwölf Niederlagen. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Ramerberg das Problem. Erst 23 Treffer markierte die Elf aus Ramerberg – kein Team der Kreisklasse 2 ist schlechter. Die Heimbilanz des SVR ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt.

Nach 23 absolvierten Begegnungen stehen für den DJK SV Griesstätt acht Siege, vier Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto. Der Gast befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich. Auswärts drückt der Schuh – nur zwölf Punkte stehen auf der Habenseite von Griesstätt. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare