Vorbericht: SV Söllhuben - TuS Bad Aibling

Der Spitzenreiter reist an

+
Vorbericht: SV Söllhuben - TuS Bad Aibling

Am Dienstag geht es für den TuS Bad Aibling zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist der SV Söllhuben nun ohne Niederlage. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Söllhuben kürzlich gegen den SV Pang zufriedengeben. Aibling dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die Reserve des ASV Au zuletzt mit 6:1 abgefertigt.

In der Defensive des SVS greifen die Räder ineinander, sodass der Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf erst 20-mal einen Gegentreffer einsteckte. Der Absteiger nimmt mit 36 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Zuletzt lief es recht ordentlich für den SV Söllhuben – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Die Mannschaft in Rot und Schwarz verbuchte insgesamt elf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Offensiv sticht der TuS in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 57 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Mit 42 Zählern führt der Gast das Klassement der Kreisklasse 1 souverän an. Die Kleeblatt-Elf tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. 13 Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat das Kleeblatt derzeit auf dem Konto.

Aufpassen sollte Söllhuben auf die Offensivabteilung des TuS Bad Aibling, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt. Trumpft der SVS auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Aibling (6-2-1) eingeräumt. Der SV Söllhuben ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare