SV Söllhuben - ASV Au II (3:0)

Deutlicher Erfolg gegen Au II

+
SV Söllhuben - ASV Au II (3:0)

Durch ein 3:0 holte sich der SV Söllhuben zu Hause drei Punkte. Der Gast ASV Au II hat das Nachsehen. Die Mannschaft in Rot und Schwarz ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel war die Reserve des ASV Au mit 1:6 krachend untergegangen.

Am Ende stand Söllhuben als Sieger da und behielt mit dem 3:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Zu-null-Sieg lässt dem Absteiger passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Mit dem Sieg baut das Team in Rot-Schwarz die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Sportverein aus Söllhuben zehn Siege, drei Remis und kassierte erst fünf Niederlagen.

Die Rückrunde verlief für Au II bisher nicht besonders gut. In den sechs Spielen gewann der Gast noch kein einziges Mal. Die Abstiegssorgen des Tabellenletzten sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Die Auer Zweite musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Zweite vom Kreuthweg insgesamt auch nur zwei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Zweite der Auer bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisklasse 1. Die Ausbeute der Offensive ist beim ASV II verbesserungswürdig, was man an den erst 22 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der SVS ungeschlagen ist. Die Not des ASV Au II wird immer größer. Gegen den SV Söllhuben verlor Au II bereits das fünfte Ligaspiel am Stück. Nächster Prüfstein für Söllhuben ist am Freitag, den 20.04.2018 (19:30 Uhr) auf gegnerischer Anlage der TuS Bad Aibling. Einen Tag später (16:00 Uhr) misst sich der ASV II mit dem TV Feldkirchen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare