Vorbericht: SV Schloßberg-Stephanskirchen - TV Feldkirchen

Schloßberg gegen Feldkirchen – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

+
Vorbericht: SV Schloßberg-Stephanskirchen - TV Feldkirchen

Am Dienstag trifft Schloßberg auf Feldkirchen. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SVS kürzlich gegen den TSV Brannenburg zufriedengeben. Am vergangenen Samstag ging der TVF leer aus – 1:2 gegen den SC Frasdorf.

Prunkstück des SV Schloßberg-Stephanskirchen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst neun Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz der Gastgeber mit ansonsten fünf Siegen und einem Remis. Schloßberg ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Wo beim TV Feldkirchen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die zwölf erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nach neun absolvierten Begegnungen stehen für den Gast drei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf dem Konto.

Mit Feldkirchen hat der SVS einen auswärtsstarken Gegner (2-1-1) zu Gast. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TVF schafft es mit elf Zählern derzeit nur auf Platz zehn, während der SV Schloßberg-Stephanskirchen fünf Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Gegen Schloßberg rechnet sich der TV Feldkirchen insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der SVS leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare