SV Schloßberg-Stephanskirchen - TuS Bad Aibling (1:4)

TuS Bad Aibling am Gipfel

+
SV Schloßberg-Stephanskirchen - TuS Bad Aibling (1:4)

Mit dem SV Schloßberg-Stephanskirchen und dem TuS Bad Aibling trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für Schloßberg schien Aibling aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:4-Niederlage stand. Das Hinspiel hatte der SVS beim TuS mit 3:1 für sich entschieden.

Schlussendlich reklamierte der TuS Bad Aibling einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SV Schloßberg-Stephanskirchen mit 4:1 in die Schranken.

In der Tabelle liegt Schloßberg nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang. Die gute Bilanz des Gastgebers hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Absteiger bisher elf Siege, fünf Remis und drei Niederlagen.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Aibling stets gesorgt, mehr Tore als der Gast (57) markierte nämlich niemand in der Kreisklasse 1. Die Kleeblatt-Elf führt das Feld nach dem ergatterten Dreier weiter an. Mit dem Sieg baut das Kleeblatt die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die Elf mit dem Kleeblatt 13 Siege, drei Remis und kassierte erst zwei Niederlagen.

Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der das Team aus dem Mangafalltal ungeschlagen ist. Nächster Prüfstein für den SVS ist auf gegnerischer Anlage der SV Pang (Samstag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich der TuS mit dem SV Söllhuben.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare