ESV Rosenheim - TSV Neubeuern (1:4)

Neubeuern triumphiert bei ESV 1929

+
ESV Rosenheim - TSV Neubeuern (1:4)

Gegen den TSV Neubeuern holte sich der ESV Rosenheim eine 1:4-Schlappe ab. Das Hinspiel hatte der ESV 1929 bei Neubeuern mit 1:0 für sich entschieden. Unter dem Strich nahm der TSVN beim ESV einen Auswärtssieg mit.

In der Verteidigung des ESV Rosenheim stimmt es ganz und gar nicht: 56 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nach 21 absolvierten Begegnungen nimmt der Gastgeber den 13. Platz in der Tabelle ein. In acht ausgetragenen Spielen kam der Eisenbahner Sportverein in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus. Das Team der Eisenbahner musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Mannschaft der Eisenbahner insgesamt auch nur drei Siege und fünf Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Trotz des Sieges bleibt der TSV Neubeuern auf Platz neun. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den Gast zu besiegen. Das nächste Mal ist der ESV 1929 am 05.05.2018 gefordert, wenn man beim SV Nußdorf/Inn antritt. Für Neubeuern geht es schon am Samstag weiter, wenn man den TSV 1921 Bernau empfängt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare