Vorbericht: SV Nußdorf/Inn - ESV Rosenheim

Kellerduell am Samstag

+
Vorbericht: SV Nußdorf/Inn - ESV Rosenheim

Nach neun sieglosen Ligaspielen in Serie will der ESV Rosenheim gegen den SV Nußdorf/Inn dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Nußdorf ernüchternd. Gegen den TSV 1921 Bernau kassierte man eine 1:3-Niederlage. Zuletzt musste sich auch der ESV 1929 geschlagen geben, als man gegen den TSV Neubeuern die 13. Saisonniederlage kassierte. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:1 getrennt.

Der SVN hat 19 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwölf. Fünf Siege, vier Remis und zwölf Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto.

In der Verteidigung des ESV stimmt es ganz und gar nicht: 56 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Auswärtsbilanz des Gastes ist mit neun Punkten noch ausbaufähig. Der Eisenbahner Sportverein ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr das Team der Eisenbahner bisher ein. Die Mannschaft der Eisenbahner bekleidet mit 14 Zählern Tabellenposition 13.

Der SV Nußdorf/Inn hat den ESV Rosenheim im Nacken. Der Verein der Rosenheimer Eisenbahner liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter Nußdorf. Gegen den ESV 1929 soll für den SVN das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare