ASV Au II - SC Frasdorf (1:6)

Frasdorf überrollt Au II

+
ASV Au II - SC Frasdorf (1:6)

Die Reserve des ASV Au kam gegen den SC Frasdorf mit 1:6 unter die Räder. Frasdorf ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte der Gast mit 6:2 für sich entschieden.

Schlussendlich reklamierte der Ski-Club Frasdorf einen Sieg in der Fremde für sich und wies Au II mit 6:1 in die Schranken.

Nach 23 absolvierten Begegnungen nimmt der ASV II den 14. Platz in der Tabelle ein. Der Gastgeber musste sich nun schon 17-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Tabellenletzte insgesamt auch nur zwei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Misere des ASV Au II hält an. Insgesamt kassierte die Auer Zweite nun schon neun Niederlagen am Stück. Mit nur 25 Treffern stellt die Zweite vom Kreuthweg den harmlosesten Angriff der Kreisklasse 1.

Der SCF behauptet nach dem Erfolg über Au II den zweiten Tabellenplatz. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SC Frasdorf seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her. Mit 67 geschossenen Toren gehört der Ski-Club aus Frasdorf offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 1.

Die Defensivleistung des ASV II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen Frasdorf offenbarte der ASV Au II eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Die nächste Station von Au II am 21.05.2018 heißt der TSV Breitbrunn-Gstadt. Der SCF hat nächste Woche den SV Pang zu Gast.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare