Vorbericht: TV Feldkirchen - SV Söllhuben

Behält SVS Rückenwind?

+
Vorbericht: TV Feldkirchen - SV Söllhuben

Der SV Söllhuben will die Erfolgsserie von drei Siegen beim TV Feldkirchen ausbauen. Feldkirchen zog gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen am letzten Spieltag mit 1:4 den Kürzeren. Söllhuben dagegen gewann das letzte Spiel gegen den TSV Neubeuern mit 4:2 und liegt mit 46 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel hatte der TVF auswärts einen 2:1-Sieg verbucht.

Zwölf Siege und vier Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des Gastgebers gegenüber. Kurz vor Saisonende besetzt der TVF 1903 mit 40 Punkten den siebten Tabellenplatz. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TV Feldkirchen sind 16 Punkte aus zwölf Spielen.

In den letzten fünf Partien rief der SVS konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Zu den 14 Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim Gast sechs Pleiten. Wer den Absteiger besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 26 Gegentreffer kassierte die Mannschaft in Rot und Schwarz.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Söllhuben muss Feldkirchen in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Auf dem Papier ist der TVF zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare