Vorbericht: TV Feldkirchen - ESV Rosenheim

Hat TVF die Niederlage verdaut?

+
Vorbericht: TV Feldkirchen - ESV Rosenheim

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der ESV Rosenheim am Sonntag im Spiel gegen den TV Feldkirchen mächtig unter Druck. Zuletzt musste sich Feldkirchen geschlagen geben, als man gegen den SC Frasdorf die siebte Saisonniederlage kassierte. Am letzten Spieltag nahm der ESV 1929 gegen den SV Nußdorf/Inn die 14. Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatte der TVF auswärts einen 1:0-Sieg verbucht.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt der TVF 1903 jedenfalls ziemlich schwach ab (4-1-5). Der Turnverein Feldkirchen hat 37 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst neun Punkte holte der ESV. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr der Eisenbahner Sportverein bisher ein. Das Team der Eisenbahner bekleidet mit 14 Zählern Tabellenposition 13. Die Mannschaft der Eisenbahner entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich. 31:59 – das Torverhältnis des ESV Rosenheim spricht eine mehr als deutliche Sprache. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht TV Feldkirchen hieße.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare