TV Feldkirchen - ESV Rosenheim (4:2)

Negativserie bei ESV 1929

+
TV Feldkirchen - ESV Rosenheim (4:2)

Erfolglos endete für den ESV Rosenheim das Auswärtsspiel gegen den TV Feldkirchen. Der Gastgeber gewann 4:2. Der ESV 1929 war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel beim Gast hatte Feldkirchen schlussendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 4:2 zugunsten des TVF.

Trotz des Sieges bleibt der TVF 1903 auf Platz sechs.

In der Verteidigung des ESV stimmt es ganz und gar nicht: 63 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der Eisenbahner Sportverein die dritte Pleite am Stück. Das Team der Eisenbahner musste sich nun schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Mannschaft der Eisenbahner insgesamt auch nur drei Siege und fünf Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Nach 23 absolvierten Begegnungen nimmt der Verein der Rosenheimer Eisenbahner den 13. Platz in der Tabelle ein. Der TV Feldkirchen trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den SV Schloßberg-Stephanskirchen. Als Nächstes steht der ESV Rosenheim dem ASV Flintsbach gegenüber (Samstag, 14:30 Uhr).

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare