Vorbericht: NK Croatia Rosenheim - TuS Bad Aibling

Der Spitzenreiter reist an

+
Vorbericht: NK Croatia Rosenheim - TuS Bad Aibling

Der NK Croatia Rosenheim hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den TuS Bad Aibling zum Gegner. Die elfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Croatia Rosenheim gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen. Aibling kam zuletzt gegen den SV Pang zu einem 3:3-Unentschieden. Das Hinspiel hatte der TuS deutlich mit 4:1 gewonnen.

Wo beim NK Croatia der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 29 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der Gastgeber rangiert mit 19 Zählern auf dem zwölften Platz des Tableaus. Der Klub der Rosenheimer Kroaten entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich.

Die Angriffsreihe des TuS Bad Aibling lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 68 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mit 49 ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz eins. Der Absteiger befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Die Kleeblatt-Elf verbuchte insgesamt 15 Siege, vier Remis und drei Niederlagen.

Aufpassen sollte der NK Croatia Rosenheim auf die Offensivabteilung von Aibling, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt. Mit dem TuS empfängt Croatia Rosenheim diesmal einen sehr schweren Gegner.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare