TSV Breitbrunn-Gstadt - SV Söllhuben (1:2)

Söllhuben siegt in der Fremde

+
TSV Breitbrunn-Gstadt - SV Söllhuben (1:2)

Mit 1:2 verlor der TSV Breitbrunn-Gstadt am vergangenen Samstag zu Hause gegen den SV Söllhuben. Den großen Hurra-Stil ließ Söllhuben vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Im Hinspiel hatte der Gast einen knappen 1:0-Sieg eingefahren.

Am Schluss schlug der Absteiger den TSV Breitbrunn mit 2:1.

Im Angriff weist Breitbrunn deutliche Schwächen auf, was die nur 27 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der Gastgeber baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Durch diese Niederlage fällt der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer in der Tabelle auf Platz elf.

Mit nur 24 Gegentoren stellt der SVS die sicherste Abwehr der Liga. Die Mannschaft in Rot und Schwarz sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon zwölf vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Der Erfolg bringt eine tabellarische Verbesserung mit sich. Das Team in Rot-Schwarz liegt nun auf Platz drei. Weiter geht es für den TSV Breitbrunn-Gstadt am kommenden Samstag daheim gegen den SV Pang. Für den SV Söllhuben steht am gleichen Tag das Duell mit dem SV Nußdorf/Inn an.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare