TSV Breitbrunn-Gstadt - ESV Rosenheim (2:0)

Krise hält an: ESV 1929 seit sieben Spielen sieglos

+
TSV Breitbrunn-Gstadt - ESV Rosenheim (2:0)

Das Auswärtsspiel des ESV Rosenheim endete erfolglos. Gegen den TSV Breitbrunn-Gstadt gab es nichts zu holen. Der Gastgeber gewann die Partie mit 2:0. Am Schluss fuhr der TSV Breitbrunn gegen den ESV 1929 auf eigenem Platz einen 2:0-Sieg ein.

Im Tableau hat der Sieg von Breitbrunn keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz zwölf.

Die Rückrunde verlief für den ESV bisher nicht besonders gut. In den sechs Spielen gewann der Gast noch kein einziges Mal. Nach 19 absolvierten Begegnungen nimmt der Eisenbahner Sportverein den 13. Platz in der Tabelle ein. Das Team der Eisenbahner musste sich nun schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Mannschaft der Eisenbahner insgesamt auch nur drei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Misere des ESV Rosenheim hält an. Insgesamt kassierte der Verein der Rosenheimer Eisenbahner nun schon vier Niederlagen am Stück. Die formschwache Abwehr, die bis dato 51 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des ESV 1929 in dieser Saison. Am 28.04.2018 reist der TSV Breitbrunn-Gstadt zur nächsten Partie zum SV Schloßberg-Stephanskirchen. Der ESV empfängt schon am Samstag den NK Croatia Rosenheim als nächsten Gegner.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare