Vorbericht: TuS Bad Aibling - SV Söllhuben

TuS in guter Form

+
Vorbericht: TuS Bad Aibling - SV Söllhuben

Beim kommenden Gegner des SV Söllhuben lief es zuletzt wie am Schnürchen – der TuS Bad Aibling wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Letzte Woche gewann Aibling gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen mit 4:1. Somit nimmt der TuS mit 42 Punkten den ersten Tabellenplatz ein. Söllhuben strich am Samstag drei Zähler gegen die Reserve des ASV Au ein (3:0).

Offensiv sticht der TuS Bad Aibling in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 57 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Aufgrund seiner Heimstärke (7-1-1) wird der Gastgeber diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Zwischenbilanz des Absteigers liest sich wie folgt: 13 Siege, drei Remis und zwei Niederlagen.

Mit 33 Punkten auf der Habenseite steht der SVS derzeit auf dem fünften Rang. Prunkstück des Gastes ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 20 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die Mannschaft in Rot und Schwarz verbuchte insgesamt zehn Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Aibling vor. Der SV Söllhuben muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des TuS zu stoppen. Die letzten fünf Spiele hat der TuS Bad Aibling alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Söllhuben, diesen Lauf zu beenden? Formal ist der SVS im Spiel gegen Aibling nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SV Söllhuben Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare