TuS Bad Aibling - ASV Au II (6:1)

Tore am laufenden Band für Aibling

+
TuS Bad Aibling - ASV Au II (6:1)

Der TuS Bad Aibling zog der Zweitvertretung des ASV Au das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gastes. Au II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel war der Tabellenletzte mit 1:6 krachend untergegangen.

Letztlich kam Aibling gegen den ASV II zu einem verdienten 6:1-Sieg.

Dem TuS ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen den ASV Au II verbuchte man bereits den 14. Saisonsieg. Mit 63 geschossenen Toren gehört der TuS Bad Aibling offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 1.

Nach 21 absolvierten Begegnungen nimmt Au II den 14. Platz in der Tabelle ein. Die Auer Zweite musste sich nun schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Zweite vom Kreuthweg insgesamt auch nur zwei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Zweite der Auer bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisklasse 1. 23:70 – das Torverhältnis des ASV II spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Mit 45 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Aibling eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim ASV Au II nach neun Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Der TuS hat als Nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Dienstag geht es zum SV Söllhuben. Au II hat am Samstag Heimrecht und begrüßt den ASV Flintsbach.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare