Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Hammerau II - SV Leobendorf 0:2

Leobendorf an der Spitze

+

Hammerau - Die Gäste hatten heute die Möglichkeit die Tabellenführung zu übernehmen, da Laufen schon am Freitag drei wichtige Punkte liegen lassen hatte.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Gegen das Tabellenschlusslicht sollte das für den Aufstiegsaspiranten auch nur ein geringes Problem werden, doch die Hausherren wollten nichts abschenken.

Bereits nach acht Minuten tankte sich die Sturmreihe das erste Mal durch den Hammerauer Abwehrverbund und konnte erfolgreich abschließen. Valentino Persico war als letzter Ball und schob ein. 

Danach machten die Hausherren aber mehr und ließen keine weitere Chancen zu. Erst in der 57. Minute schächte sich der FC mal wieder und musste mit einem Mann Unterzahl weiter spielen. Tobias Harnoß sah die Ampelkarte.

Die Gäste verstanden es gut, die Überzahl zu nutzen und konnten in der 80. Minute das 2:0, durch Gerard Enzinger drauflegen.

Kurz vor Schluss verloren die Gastgeber noch Florian Hauk, der ebenfalls Gelb-Rot sah.

Kommentare