Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WSC Bayerisch Gmain - DJK Otting 3:1

WSC bleibt am Tabellenführer dran

+

Bayersich Gmain - Der WSC wohl noch nicht ganz aus der Winterpause zurück musste schon früh in der Partie einen Gegentreffer einstecken, doch auf die Offensivreihe war wie immer verlass.

Service:

Die Spielstatistik

Zur Tabelle

Andreas Sommer schockte die Gastgeber bereits nach sieben Minuten als sein Abschluss im Tor landete. Doch der WSC davon aufgeweckt konnten nach nur wenigen Minuten die Uhr wieder auf Null stellen. Marcel Krabath lies es im Kasten von Keeper Fenninger klingeln. 

Aus der Pause kamen dann die Hausherren frischer raus und drehten die Partie. Amando Riaz stand parat als sein Abschluss benötigt wurde. Nur sechs Minuten später machte die Huber-Elf den Deckel auf die Partie. Dennis Freudenreich konnte zuschlagen. 

Die Gäste fanden kein Mittel mehr um die Defensive der Bayerisch Gmainer zu überspielen und so blieb es beim 3:1.

Kommentare