Vorbericht: FA Trostberg - SV Kirchanschöring III

Die Zahlen sprechen für SVK III

Vorbericht: FA Trostberg - SV Kirchanschöring III
+
Vorbericht: FA Trostberg - SV Kirchanschöring III

Am kommenden Montag um 15:00 Uhr trifft die FA Trostberg auf den SV Kirchanschöring III. Trostberg trennte sich im vorigen Match 2:2 von der Reserve des TuS Traunreut. Zuletzt spielte auch Anschöring III unentschieden – 1:1 gegen die Zweitvertretung des TSV Waging am See. Der SVK III kam im Hinspiel gegen die FAT zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Zu mehr als Platz 24 reicht die Bilanz der FA Trostberg derzeit nicht. Mit erschreckenden 75 Gegentoren stellt der Gastgeber die schlechteste Abwehr der Liga.


In den letzten Partien hatte der SV Kirchanschöring III kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Bisher verbuchte der Gast fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen fünf Unentschieden und elf Niederlagen. Die Anschöringer Dritte findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 16. Bei einem Ertrag von bisher erst acht Zählern ist die Auswärtsbilanz verbesserungswürdig.

Trostberg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Formal ist der Aufsteiger im Spiel gegen Anschöring III nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich die FAT Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare