Vorbericht: FA Trostberg - TSV Heiligkreuz

Heiligkreuz startet bei Trostberg in die Rückrunde

+
Vorbericht: FA Trostberg - TSV Heiligkreuz

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die FA Trostberg am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit dem TSV Heiligkreuz der Primus der A-Klasse 5. Trostberg musste am letzten Spieltag die 20. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Am Samstag wies Heiligkreuz die Reserve des TSV Waging am See mit 5:0 in die Schranken. Vor heimischer Kulisse fuhr der TSV Heiligkreuz im Hinspiel einen 6:2-Sieg ein.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der FAT liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 81 Gegentreffer fing. Daheim hat der Gastgeber die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus elf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Der Aufsteiger besetzt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz.


17 Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat Heiligkreuz momentan auf dem Konto. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Gastes stets gesorgt, mehr Tore als der Turn- und Sportverein Heiligkreuz (79) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 5. Der Turnsportverein aus Heiligkreuz tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Keine leichte Aufgabe für die FA Trostberg: Man blickt derzeit auf die schlechteste Defensivabteilung der A-Klasse 5. Gegner der TSV Heiligkreuz rühmt sich dagegen mit einer ausgezeichneten Offensive. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Heiligkreuz, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des TSV Heiligkreuz erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Trostberg.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare