TSV Traunwalchen - SV Taching am See (4:0)

Traunwalchen überrennt SV Taching am See

+
TSV Traunwalchen - SV Taching am See (4:0)

SV Taching am See blieb gegen den TSV Traunwalchen chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Die Beobachter waren sich einig, dass SV Taching am See als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte der TSV Traunwalchen mit 3:2 gesiegt.

Die bisherige Spielzeit des Gastgebers ist weiter von Erfolg gekrönt. Der TSV Traunwalchen verbuchte insgesamt neun Siege und drei Remis und musste erst fünf Niederlagen hinnehmen. Die Offensivabteilung von Traunwalchen funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 35-mal zu. Der Zu-null-Sieg lässt dem TSV Traunwalchen passable Chancen im Kampf um die besten Plätze.


Mit nun schon zehn Niederlagen, aber nur zwei Siegen und fünf Unentschieden sind die Aussichten von SV Taching am See alles andere als positiv. Der Gast schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 41 Gegentore verdauen musste. Nach der klaren Pleite gegen den TSV Traunwalchen steht SV Taching am See mit dem Rücken zur Wand.

SV Taching am See steckt nach neun Partien ohne Sieg im Schlamassel, während der TSV Traunwalchen mit aktuell 30 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Am nächsten Samstag (15:00 Uhr) reist der TSV Traunwalchen zum TuS Engelsberg, am gleichen Tag begrüßt SV Taching am See SV Oberfeldkirchen vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare