TSV Traunwalchen - SG Chieming-Grabenstätt (2:0)

Traunwalchen seit sechs Spielen ohne Pleite - Krise von Chieming-Grabenstätt geht weiter

+
TSV Traunwalchen - SG Chieming-Grabenstätt (2:0)

Beim TSV Traunwalchen gab es für die SG Chieming-Grabenstätt nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:2. Chieming-Grabenstätt war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel war die Spielgemeinschaft Chieming-Grabenstätt mit 0:5 krachend untergegangen.

Am Ende stand Traunwalchen als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.


Offensiv sticht der Absteiger in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 48 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Turn- und Sportverein Traunwalchen mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Mit dem Sieg baut der Turnsportverein aus Traunwalchen die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der TSV Traunwalchen zwölf Siege, zwei Remis und kassierte erst vier Niederlagen.

Trotz der Niederlage behält die SGCG den siebten Tabellenplatz. In Fahrt ist die SG Chieming-Grabenstätt aktuell beileibe nicht, was eine Bilanz von neun sieglosen Spielen am Stück zweifelsfrei beweist. Bei Traunwalchen dagegen läuft es mit momentan 38 Zählern wie am Schnürchen. Nächster Prüfstein für den TSV Traunwalchen ist auf gegnerischer Anlage der TSV Palling (Sonntag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Chieming-Grabenstätt mit der Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare