Vorbericht: TSV Palling - TSV Waging am See II

Schwere Aufgabe für Waging II

+
Vorbericht: TSV Palling - TSV Waging am See II

Die Reserve des TSV Waging am See trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den TSV Palling. Zuletzt spielte Palling unentschieden – 2:2 gegen die Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Waging II ernüchternd. Gegen die SG Chieming-Grabenstätt kassierte man eine 1:3-Niederlage. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

Mit 33 Punkten auf der Habenseite steht der TSV Palling derzeit auf dem siebten Rang. In den letzten fünf Partien rief der Gastgeber konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Der Turn- und Sportverein Palling holte aus den bisherigen Partien zehn Siege, drei Remis und sechs Niederlagen.


Der TSV 1888 II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 19. Auf den Gast passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Zweite der Waginger bereits 52 Gegentreffer hinnehmen. Die Reserve der Waginger muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Waginger Reserve holte bisher nur elf Zähler auf fremdem Geläuf. Vom Glück verfolgt war die Waginger Zweite in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Vier Siege und vier Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz des TSV Waging am See II gegenüber. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht TSV Palling hieße.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare