TSV Heiligkreuz - SV Erlstätt (4:1)

Herbe Schlappe für Erlstätt

+
TSV Heiligkreuz - SV Erlstätt (4:1)

Für den SV Erlstätt gab es in der Auswärtspartie gegen den TSV Heiligkreuz nichts zu holen. Erlstätt verlor mit 1:4. Der SVE war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Am Ende behielt Heiligkreuz gegen den SV Erlstätt die Oberhand.


Offensiv kann dem TSV Heiligkreuz in der A-Klasse 5 kaum jemand das Wasser reichen, was die 56 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Gastgeber führt das Feld nach dem ergatterten Dreier weiter an. Seit elf Begegnungen hat der Turn- und Sportverein Heiligkreuz das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Die Saisonbilanz von Heiligkreuz sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei elf Siegen und drei Unentschieden büßte der Turnsportverein aus Heiligkreuz lediglich zwei Niederlagen ein.

Erlstätt macht im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang sechs. Für den Gast sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Am kommenden Samstag trifft der TSV Heiligkreuz auf den SV Kirchanschöring III, der SVE spielt am selben Tag gegen die SG Chieming-Grabenstätt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare