Vorbericht: TuS Engelsberg - FC Kirchweidach

Hohe Hürde für TuS Engelsberg

+
Vorbericht: TuS Engelsberg - FC Kirchweidach

Dem TuS Engelsberg steht gegen den FC Kirchweidach eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt spielte der TuS Engelsberg unentschieden – 1:1 gegen SV Oberfeldkirchen. Der FC Kirchweidach dagegen gewann das letzte Spiel gegen SV Taching am See mit 3:0 und liegt mit 40 Punkten weit oben in der Tabelle. Nachdem Engelsberg sich im Hinspiel als keine große Hürde für Kirchweidach erwies und mit 0:3 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den TuS 1967.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der TuS Engelsberg nur einen Sieg zustande. Am liebsten teilt das Heimteam die Punkte. Da man aber auch siebenmal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle.

Der FC Kirchweidach befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Gastes mit ansonsten 13 Siegen und einem Remis. Erfolgsgarant von Kirchweidach ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 63 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Trumpft der TuS Engelsberg auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-3-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem FC Kirchweidach (5-0-4) eingeräumt. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Engelsberg sein: Kirchweidach versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Auf den TuS Engelsberg wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des FC Kirchweidach doch bedeutend besser als die Saison von Engelsberg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare