Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

10:0 in Tittmoning

Der TSV Tittmoning gewann in überragender Form gegen den sehr ersatzgeschwächten TSV Taufkirchen mit 10:0. Der Harry Gruber-Elf fehlt jetzt noch ein Sieg um nach 23 Jahren wieder in der Kreisklasse zu spielen. Die Gastgeber gingen bereits in der elften Minute durch Buxmann Albert, der sich nach Zuspiel  von Geburtstagskind Eisl Niki im Strafraum durchsetzte und das 1:0 markierte, in Führung.   Dann erhöhte Prestel Simon (18.) nach feinem Pass von Buxmann Albert auf 2:0. Buxmann Albert (22.) war es wieder, der das 3:0 erzielte. Maier Daniel (31.) markierte dann das 4:0, Buxmann Albert sorgte für (34.) den 5:0 Pausenstand. Nach der Pause das gleiche Bild: Drückende Tittmoninger gegen überforderte Taufkirchner. So erhöhte der überragende Buxmann Albert (47.) mit seinem vierten Treffer auf 6:0. Dann bediente Waldbauer Georg Maier Daniel (56.), der zum 7:0 abschloss. Der eingewechselte Comerzan Radu  (62.) erzielte das 8:0. Kurz darauf markierte Eisl Niki das 9:0. Den Schlusspunkt zum 10:0 setzte Prestel Simon in der 89. Minute.

Kommentare