SV Schwindegg - TSV Polling (6:2)

Schwindegg auf Aufstiegskurs

+
SV Schwindegg - TSV Polling (6:2)

Beim SV Schwindegg gab es für TSV Polling nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 2:6. Polling war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte der TSV vor heimischer Kulisse mit 1:0 für sich entschieden.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Schwindegg in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den ersten Tabellenplatz. 47 Tore – mehr Treffer als das Heimteam erzielte kein anderes Team der A-Klasse 4. Elf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Schwindegg. Zuletzt lief es erfreulich für Schwindegg, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

TSV Polling holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Polling findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Die Defensive des TSV muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 36-mal war dies der Fall. Fünf Siege, drei Remis und sieben Niederlagen hat TSV Polling derzeit auf dem Konto. Gewinnen hatte bei Polling zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Der SVS verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 29.03.2020 TSV Obertaufkirchen. In 20 Wochen trifft der TSV auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 05.04.2020 beim SV Haiming antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare