Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Hohenthann - SV Schonstett (4:0)

Hohenthann überrennt Schonstett

A-Klasse 3
+
TSV Hohenthann - SV Schonstett (4:0)

Hohenthann setzte sich standesgemäß gegen Schonstett mit 4:0 durch. Die Beobachter waren sich einig, dass der SVS als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel war beim 2:2 zwischen den beiden Mannschaften ohne einen Sieger geblieben.

Letztlich kam der TSVH gegen SV Schonstett zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der TSV Hohenthann in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Erfolgsgarant von Hohentann-Beyharting ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 76 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert Schonstett knapp im gesicherten Bereich.

Mit 46 Punkten auf der Habenseite herrscht bei Hohenthann eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim SVS nach zehn Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Am nächsten Sonntag reist der TSVH zum SV Albaching, zeitgleich empfängt SV Schonstett den SC 1966 Rechtmehring.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare