Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schonstett - SC 1966 Rechtmehring (3:0)

Rechtmehring kassiert deutliche Niederlage

A-Klasse 3
+
SV Schonstett - SC 1966 Rechtmehring (3:0)

SV Schonstett siegte mit 3:0 gegen den SC 1966 Rechtmehring und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Schonstett als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Das Hinspiel war zu Ende gewesen, ohne dass es einem der beiden Teams gelungen war, den Ball über die Linie zu bringen.

Mit dem Schlusspfiff durch den Referee gewann der SVS gegen Rechtmehring.

SV Schonstett beendet die Saison auf Platz acht – einer Position im tabellarischen Niemandsland. Im Angriff agierte das Heimteam im Saisonverlauf mit mäßigem Erfolg. 44 erzielte Treffer sind nur eine durchschnittliche Ausbeute. Was für Schonstett bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. Acht Siege und neun Remis stehen neun Pleiten gegenüber. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird der SVS alles andere als zufrieden sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Der SCR holte aus 26 Spielen 28 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz zehn. Der Rechtmehringer SC bestätigte den Gesamteindruck der Saison auch im letzten Ligaspiel. Abermals präsentierte sich die Hintermannschaft anfällig. Insgesamt kassierte der Gast 59 Gegentreffer. Zum Saisonabschluss weist der Rechtmehringer Sportclub lediglich sieben Siege vor, denen sieben Remis und zwölf Niederlagen gegenüberstehen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare