Top-Themen

Das lesen Sie am Donnerstag in Ihrer OVB-Heimatzeitung

Der 25-Jährige, der zwei Mieter in einem Mehrfamilienhaus in Rott getötet hat, war vor einigen Tagen aus dem Inn-Salzach-Klinikum geflohen. Im Februar gab es weniger Arbeitslose als im Vormonat und die Polizei kontrollierte im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern in den vergangenen Wochen 12747 Autofahrer auf Alkohol- und Drogenkonsum.

Täter war aus der Forensik entflohen 

Für die grausame Bluttat in Rott, bei der zwei Mieter ums Leben kamen, muss sich ein 25-Jähriger verantworten, der drei Wochen vor der Tat aus der forensischen Klinik in Wasserburg geflohen war. Was sein Vater dazu sagt, lesen Sie in der Donnerstagausgabe der OVB-Heimatzeitungen. 

Manche Betriebe beenden Winterpause 

Einige Firmen, die Außenarbeiten durchführen, nutzen das gute Wetter in der Region und haben ihre Arbeit nach der Winterpause bereits wieder aufgenommen. Das senkt die Arbeitslosenzahlen. Weitere Einzelheiten stehen in der Donnerstagausgabe der OVB-Heimatzeitungen. 

Polizei kontrollierte im Fasching 

In den vergangenen Wochen kontrollierte die Polizei 12747 Autofahrer auf Alkohol- und Drogenkonsum. Wie viele Führerscheine sie kassierte, erfahren Sie in der Donnerstagausgabe der OVB-Heimatzeitungen.

Sie sind noch kein Abonnent? Dann bestellen Sie hier Ihr zweiwöchiges Probe-Abo.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © OVB

Zurück zur Übersicht: OVB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare