TOP-THEMEN

Das lesen Sie am Donnerstag in Ihrer OVB-Heimatzeitung

+

Seit zwei Jahren wird Hündin „Enya“ von ihrem Frauchen aus Kolbermoor gesucht. Masern müssen durch Impfung verhindert werden, fordert das Bayerische Gesundheitsministerium und eine 400 Kilo schwere Bordwand trifft einen Arbeiter in Edling am Kopf. Das sind Meldungen in der Donnerstagausgabe der OVB-Heimatzeitungen.

Verzweifelte Suche nach „Enya“ 

Vor zwei Jahren ist Mischlingshündin „Enya“ in Kolbermoor spurlos verschwunden. Was ihr Frauchen bisher schon alles unternommen hat, um sie wiederzufinden, erfahren Sie in der Donnerstagausgabe der OVB-Heimatzeitungen. 

Impfkampagne beim Gesundheitsamt 

Das Rosenheimer Gesundheitsamt beteiligt sich an der Aufklärungskampagne des Bayerischen Gesundheitsministeriums zum Thema Masernimpfung. Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagausgabe der OVB-Heimatzeitungen. 

Arbeitsunfall in Kiesgrube 

Schwere Kopf- und Wirbelverletzungen erlitt ein 51-jähriger Lkw-Fahrer aus Wasserburg bei einem Arbeitsunfall in einem Kieswerk in Edling. Eine 400 Kilogramm schwere Lkw-Bordwand krachte auf seinen Kopf. Wie das geschehen konnte, steht in der Donnerstagausgabe der OVB-Heimatzeitungen.

Sie sind noch kein Abonnent? Dann bestellen Sie hier Ihr zweiwöchiges Probe-Abo.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: OVB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare