Am 16. September

70 Jahre ALPMA – Einladung zum Tag der offenen Tür

Der Name ALPMA ist in der ganzen Region und darüber hinaus bekannt. Doch viele wissen nicht genau, was sich hinter dem Namen verbirgt. Das soll sich nun ändern. 

Das weltweit führende Unternehmen für Prozess-, Käserei-, Schneide- und Verpackungstechnik mit Stammsitz in Rott am Inn feiert 70-jähriges Bestehen und lädt alle Mitarbeiter und deren Familienangehörige, Freunde und Bekannte sowie alle Interessierten zu einem "Tag der offenen Tür" ein.

Am Samstag, den 16. September können die Besucher dabei mehr über den Maschinenbauer und seine Tätigkeitsfelder erfahren und einen Blick hinter die Kulisse werfen. Natürlich wird auch die Ausbildungsabteilung über unser vielseitiges technisches und kaufmännisches Ausbildungsangebot informieren. 

Das ist ALPMA

Bei der Alpenland Maschinenbau GmbH dreht sich seit der Firmengründung 1947 alles um Käse.

Die erste Entwicklung: eine Faltverpackungsmaschine für Weichkäse, den das Schwesterunternehmen Alpenhain produziert.

Das Interesse an der Erfindung ist groß – und ALPMA beliefert schon bald die umliegenden Käsereien mit Verpackungsmaschinen. Mittlerweile bietet ALPMA ihren Kunden weltweit Systeme von der Rohmilchannahme, über die Käseherstellung und -verarbeitung bis hin zum fertig verpackten Produkt.

Ein buntes Programm für die ganze Familie

Die Türen von ALPMA öffnen sich am Samstag, den 16. September von 10:00 bis 16:00 Uhr. Am Stammsitz in der Alpenstrasse 39-43 in Rott am Inn, erwartet die Besucher dabei ein buntes Programm: So können sie einen Blick in einen Teil der Büroräume und die Produktion werfen, Fachleuten über die Schulter schauen und viele Arbeitsbereiche live erleben. Letzter Einlass für Firmenrundgänge ist gegen 15:00 Uhr. Vor und nach der Besichtigung können unsere Besucher das gesellschaftliche Beisammensein mit Kollegen, Freunden und Familienmitgliedern im Festzelt genießen. Die kleinen Besucher erwartet ein nettes Programm mit Hüpfburg und Kinderschminken.

Pressemitteilung ALPMA 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.