Meine Ausbildung bei der Stadt Rosenheim

+

Rosenheim - Eine Ausbildung bei der Stadt Rosenheim - wie ist das so? Tobias Hemberger schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten im Kommunaldienst.

Vorname

Tobias

Nachname

Hemberger

Firma

Stadt Rosenheim

Straße

Königstraße 24

PLZ

83022

Ort

Rosenheim

E-Mail-Adresse

ausbildung@rosenheim.de

Firmen-Telefon

08031/365-1114

Ausbildung zur/zum

Verwaltungsfachangestellten im Kommunaldienst

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Qualifizierter Mittelschulabschluss oder Mittlere Reife

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

In einem dualen Ausbildungssystem. Die Ausbildung wechselt im Abstand von 2-3 Monaten zwischen Praktikum im Amt und Berufsschule mit dem Zusatz, dass noch eine externe Ausbildung an der Bayerischen Verwaltungsschule stattfindet.

Wo befindet sich die Schule?

Die Berufsschule befindet sich in Traunstein und die Bayerische Verwaltungsschule an mehreren unterschiedlichen Orten.

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Die Aufgaben variieren von Amt zu Amt. Während man im Sozialamt viel mit sozialschwachen Bürgern im Kontakt steht und diesen dann versucht, nach den Sozialgesetzbüchern weiterzuhelfen, wird im Personalamt der Fokus auf die eigenen Mitarbeiter gelegt.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Man bewirbt sich online auf der Seite der Stadt Rosenheim. Wenn Interesse seitens der Ausbildungsleitung besteht, wird man für ein Vorstellungsgespräch eingeladen. Vor diesem Gespräch wird zusätzlich noch ein kleiner Einstellungstest geschrieben.

Wie hoch ist der Verdienst?

Der Verdienst richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes. Im 1. Lehrjahr beträgt er derzeit: 918,26 €

Anzahl Azubi-Stellen

2-3

Übernahmechancen

Das Personalamt stellt die Azubis immer bedarfsorientiert ein. Daher ist auch die Übernahmechance sehr hoch.

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Durch einen Berufsinformationstag an meiner damaligen Schule.

Wie kommst Du in die Arbeit?

Mit dem Bus. Dadurch dass Rosenheim eine so gute Verkehrsanbindung hat, kann man auch problemlos mit dem Zug oder mit dem Auto in die Arbeit fahren.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Da Rosenheim als kreisfreie Stadt mehrere Ämter als kleinere Gemeinden hat und dadurch einen viel umfangreicheren Themenbereich umfasst.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Es werden ständig „Azubi-Aktionstage“ angeboten. Diese können Vorträge, Fortbildungen/Seminare oder Ausflüge sein. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung sowie die Ausbildungsleitung leisten eine sehr gute Arbeit.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Ich bin sehr froh meine Ausbildung bei der Stadt Rosenheim zu machen. Nicht nur weil man in den drei Jahren so viel Neues kennenlernt. Man lernt auch sehr viel für das eigene Leben. Wer den Umgang mit Gesetzen mag und diese dann auch dementsprechend anwenden kann, ist hier genau richtig. Hier ist für jeden etwas geboten.

Mehr Infos zur Bewerbung bei der Stadt Rosenheim gibt es hier!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion